Schleswig-Holstein – EKZ

Für das Bundesland scheint es derzeit diese Einkaufszentren zu geben. Genauere Informationen zu den einzelnen Zentren folgen:

Citti Park – Flensburg, Langberger Weg 4, 24941 Flensburg

Citti Park – Kiel, Mühlendamm 1, 24113 Kiel

Innerhalb der CITTI-Unternehmensgruppe ist der CITTI-Park Kiel zu finden. Es gehören noch vier weitere Einkaufszentren zur Gruppe. Bei diesem Einkaufszentrum kam es um das Jahr 2006 zu einem umfassenden Umbau.

Arkaden Holtenauer Straße – Kiel, Holtenauer Straße 70 – 72, 24105 Kiel

Genauer ist von den Arkaden Kiel die Rede. Das Zentrum steht für eine Verbindung mit „Der Holtenauer“.

Vom Einkaufszentrum wird den Kunden der Service angeboten, dass eine Erstattung der Parkgebühren erfolgen kann.  

Scandinavian Park – Handewitt, Scandinavian-Park 13, 24983 Handewitt

In der Regel lädt der Scandinavian Park, wären die Zeiten nicht so kompliziert wie in 2020, mit einem Funpark zu einem Besuch ein. Dort besteht die Wahl zwischen Aktivitäten in einem Innenbereich und einem Außenbereich. 

Holsten-Galerie – Neumünster, Gänsemarkt 1, 24534 Flensburg

Eröffnet wurde das Einkaufszentrum Mitte Oktober 2015. Auf einer Fläche von 22.800 m² sind 90 Geschäfte sowie Restaurants zu finden.

Der Blick in die Geschichte

Dort, wo heute die Holstein-Galerie steht, war einst die Tuchfabrik C. Sager & Söhne & Co. zu finden. Dies verlieh Neumünster den Ruf einer Textilindustrie-Stadt. Über die Familie Sager hat das Sager-Viertel seinen Namen erhalten.  

Theo – Husum, Großstraße 15-17, 25813 Husum

Heider Marktpassage – Heide, Markt 43, 25746 Heide

Architektonisch reizvoll wirkt das Einkaufszentrum Heider Marktpassage, das sich mit einer breiten Auswahl präsentiert.

Wer mit dem Einkaufszentrum anreisen möchte, hat die Wahl aus einem von 350 Parkplätzen, die innerhalb des Kaufhauses zu erreichen sind. Ist das Parkhaus besetzt, befinden sich in der Nähe weitere 550 Parkplätze. 

Citti Park – Lübeck, Herrenholz 14, 23556 Lübeck

Förde Park – Flensburg, Schleswiger Straße 130, 24941 Flensburg

Unter den großen norddeutschen Einkaufszentren ist der Flensburger Fördepark zu finden. Zu erreichen ist der Flensburger Förderpark in der Nähe vom Gewerbegebiet. Begonnen hat die Geschichte mit der Eröffnung im Jahr 1996. Ungefähr 50 Geschäfte mit unterschiedlichster Ausrichtung sind im Center zu erreichen. 

City Center – Ahrensburg, Klaus-Groth-Straße 1, 22926 Ahrensburg

City Center – Elmshorn, Wedenkamp 6, 25335 Elmshorn

De-Gasperi-Passage – Norderstedt, De-Gaspari-Passage 8 – Europa-Allee 6, 22850 Norderstedt

Der Beginn der Geschichte führt bis in das Jahr 1972 zurück, als das Center eröffnet wurde. Mehr als vier Jahrzehnte später kam es zur kompletten Modernisierung und Erweiterung. Zu einem Besuch laden über 10 Einzelhandelsgeschäfte ein.

Wer mit dem Auto kommt, hat die Auswahl aus 400 Parkplätzen.

Freesen Center – Neumünster, Wasbecker Straße 330, 24537 Neumünster

Vor wenigen Wochen ist es zur Neueröffnung gekommen. 

Marktpassage – Elmshorn, Alter Markt 11, 25335 Elmshorn

Ostkreuz Center – Oststeinbek, Willinghusener Weg 1, 22113 Oststeinbek

Mit einer bunten Mischung präsentiert sich das Einkaufscenter. Insgesamt 25 Dienstleister, Gastronomen und Einzelhändler sind dort zu finden.

Der Blick auf das Bundesland ist auch auf meiner Webseite http://www.deutsches-welterbe.de/bundesland-schleswig-holstein/ möglich. 

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 – 2030 

Eine weitere WordPress-Website